Sessionsbrief Wintersession 2013

Die Wintersession war geprägt vom Voranschlag 2014 und den Wahlen der neuen Ratspräsidien. 3 Personen der SP wurden als Vizes gewählt: Simonetta Sommaruga im Bundesrat, Claude Hêche im Ständerat und Stéphane Rossini im Nationalrat. 2015 wird ein echtes SP-Powerjahr!

Mindestlöhne Die erste Sessionswoche endete mit der Monsterdebatte zur Mindestlohninitiative. Über 70 Rednerinnen und Redner. Bei der 1:12 Initiative hatten die Gegner gemeckert, die Initiative setze nur bei den oberen Löhnen an und nicht bei den tiefen, deshalb nütze sie nichts. Die Mindestlohninitiative setzt bei den untersten Löhnen an: 4000.- Fr. im Minimum. (mehr …)

|